Mittwoch, 23. April 2014

« »
Das Mannheimer Prinzenpaar zu Gast in der Martinsschule

Die Schule hat dabei des öfteren „gebebt“.

Mannheimer Prinzenpaar, Prinzessin Eva-Maria I. und Prinz Marco der I.

 

Ladenburg, 16.Februar.2012. (red/pm) Durch den Besuch des Mannheimer Prinzenpaars, Prinzessin Eva-Maria I. und Prinz Marco der I., wurde dieses Jahr der Schulfasching der Martinsschule geadelt. Für die passende Stimmung beim Tanzen sorgte die Schülerband “Crazy Schülers”, so wie DJ Martin Gehring. Höhepunkt der Veranstaltung war der mit Gummibärchen prämierte Kostümwettbewerb.

Information der Martinsschule:

“Fetzige und ausgelassene Stimmung herrschte in der toll dekorierten Aula der Martinsschule Ladenburg. Die Lehrerinnen der SMV Frau Julia Knebelspieß und Frau Nicole Kailich führten mit Witz und Humor durch das Programm. Alle Schülerinnen und Schüler, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren originell verkleidet und freuten sich über die bevorstehenden Tanz – und Showeinlagen der unterschiedlichen Klassenstufen.

Die Schule hat dabei des öfteren „gebebt“. Eingeheizt von der Schülerband „Crazy Schülers“ mit Martin Gehring und Monika Herber waren die Songs „Wochenende“, „Urlaub“ sowie „Nun ist es soweit!“ eine erste Rakete im Programm, viele rockten mit, wie auch bei der anschließenden Disco-Musik, die DJ Martin Gehring vorbereitet hatte.

Weitere Programmpunkte waren: „Der Hexentanz“ der Klasse 4, das „Manamana“ der Berufsschulstufe, sowie der „Malertanz“ der Klasse 9. Dabei wurde eine lebende „Litfaßsäule“ von den Schülerinnen und Schülern gekonnt bemalt.
Immer wieder füllte sich die Tanzfläche. Und dann war es soweit: Das Mannheimer Prinzenpaar, Prinzessin Eva-Maria I. und Prinz Marco der I. mit einer kleinen Gardebegleitung betraten die Bühne. Ein tolles und aufgewecktes Paar, das vom Schulleiter Kurt Gredel in seinem Tierkostüm mit einem kräftigen „MUUH“ und „Ahoi“ begrüßt wurde. Der Funken des Paares sprang gleich auf die gesamte Faschingsgemeinde über.

Zusammen mit der Klasse 5 wurde das Fliegerlied angestimmt und von allen getanzt. Dann verließen beide die Bühne, konnten von den Schülerinnen und Schülern befragt, berührt und in voller Pracht bestaunt werden. Ein Prinzenpaar zum Anfassen – beide lobten die tollen Kostüme und die ausgelassene Stimmung in der Aula.

Beide werden ihre Eindrücke in ihrer Amtszeit nicht vergessen, wie sie beim Hinausgehen versicherten. Gespannt erwarteten alle nun die Kostüm-Preisverleihung zum Abschluss der Veranstaltung. Den ersten Preis erhielt „ein besonders hübsches Mädchen“ (Jonathan M.), den zweiten Preis ein „Hippie – kunterbuntes Blumenkostüm, mit grünen Schuhen“ (Anna M.) sowie den dritten Preis eine wundersame Hexe (Helena B.). Als Preise gab es große Tüten Gummibärchen. Somit ging die Faschingsfeier der Martinsschule zu Ende. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.”

Moderation von Kommentaren

Die Moderation liegt bei der Redaktion. Für uns steht fest: Kritische Diskussionen sind erwünscht, persönliche Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren steht in der Netiquette.

Kommentare mit/ohne Passwort

Sie können sich über Dienste wie Facebook oder Twitter einloggen oder direkt bei Disqus. Wenn Sie lieber anonym kommentieren möchten, wählen Sie bitte: Ich schreibe lieber als Gast. Dann geben Sie den Namen ein, unter dem Sie kommentieren wollen und los geht es.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (47) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.